Spiele autorennen kostenlos downloaden vollversion

Renn-Videospiele geben dem Spieler die Möglichkeit, in einem Hinterrad-Szenario gegen andere Fahrzeuge des gleichen Typs anzutreten oder in einem zeitgezeitierten Rennen gegen sich selbst und die Uhr anzutreten. Die Spielvarianten reichen von Autos, Lastwagen und ATVs bis hin zu Booten und sogar Flugzeugen und beinhalten real aussehende Hintergründe bis hin zu Fantasy-Settings. Es gibt fünf gemeinsame Kategorien für Auto-Rennspiele: Arcade-Stil, Simulationsrennen, Rallye-Auto, Straßenrennen und NASCAR. Arcade-Stil Rennspiele unterscheiden sich von echten Fahren in ein paar Arten. Im Arcade-Stil Rennsport, abwechselnd bei hohen Geschwindigkeiten wird ermutigt, während Simulation Rennspiele erfordern, dass der Spieler für Kurven und Kurven zu verlangsamen, wie das Fahren im wirklichen Leben. Kollisionen sind in der Regel grafischer und übertriebener und neigen dazu, sich auf das Rennerlebnis zu konzentrieren, anstatt auf Details aus dem wirklichen Leben. In der Regel, aber ein Arcade-Stil-Rennspiel gibt dem Spieler ein Lenkrad, ein Gaspedal und legt sie in die physische Box des Spiels, was dem Eindruck verleiht, dass sich der Spieler in einem Fahrzeug befindet. Wer den Nervenkitzel von Schnelligkeit und Zeitbeschränkungen genießt oder sein Lieblings-Rennheld sein möchte, würde sich für dieses Genre der Spiele interessieren. Der Spieler ist daran interessiert, ohne die realen Folgen oder Preisschild hinter das Steuer gesetzt zu werden, alles im Namen des Spaßes. Perfektionieren Sie Ihre Rennkünste und schaffen Sie es nach Knoxville! NASCAR, dessen erste Version 1994 veröffentlicht wurde, stellt den Spieler hinter das Steuer eines Fahrzeugs, das dem der Sprint Cup-Strecke ähnelt. Am hohen Ende des Limits für PCs zu dieser Zeit war das Spiel das erste, das realistischer aussehende Autos hatte, im Gegensatz zu quadrierten Imitationen. Mit Dem Entwurf, der in die Mechanik dieses Spiels integriert wurde, öffnete es das Genre und zog mehr Enthusiasten an.

Das Spiel führte auch das Konzept des Online-Rennsports ein. Das ursprüngliche Spiel bot 25 der 40 Fahrer in der Schaltung für den Charakter des Spielers und erlaubte die Wahl von neun der Bahnen auf der Strecke. 1995 wurde ein Erweiterungspaket veröffentlicht, das der Optionsliste sieben zusätzliche Tracks hinzufügte. Zwei der beliebtesten Strecken auf der Rennstrecke, Daytona und Indianapolis, wurden nie als Optionen für den Rennort des Simulationsspiels angeboten. Das erste von vielen “Free-Roam”-Spielen wurde im Jahr 2000 veröffentlicht. Das Spiel, genannt Midnight Madness, erlaubte dem Spieler zu wählen, wo in mehreren tatsächlichen Städten, einschließlich London, zu gehen. Das Spiel war das erste, das Fahrern außerhalb voreingestellter Tracks in simulierten realen Umgebungen erlaubte. Heute gibt es mehrere Versionen dieser Spiele. Auf dem Weg haben jedoch einige bemerkenswerte Spiele neue Maßstäbe für das Rennspiel-Genre gesetzt. Pole Position, veröffentlicht 1982 von Namco, gilt als Vorläufer der heutigen Vielfalt von Spielen. Die Spieler konnten gegen computergenerierte Gegner antreten und waren das erste Spiel, das auf einer tatsächlichen Rennstrecke basiert.

Leichte Radrennen nach dem Filmklassiker TRON! OutRun, ein Spiel, das 1986 von Sega veröffentlicht wurde, fügte dem Spieler weitere Optionen hinzu.